Gerald Knaus, Julian Nida-Rümelin, Gerd Koenen und Svenja Flaßpöhler diskutieren über die

Gerald Knaus, Julian Nida-Rümelin, Gerd Koenen und Svenja Flaßpöhler diskutieren über die "Zeitenwende. Deutschland und der Krieg" im Rahmen der phil.COLOGNE 2022 im Klaus-von-Bismarck-Saal Köln

Datum: 08.06.2022
Beschreibung: Gerald Knaus (* 1970 in Bramberg, Salzburg, österreichischer Soziologe und Migrationsforscher), Julian Nida-Rümelin (* 28. November 1954 in München, deutscher Philosoph) und Gerd Koenen (* 9. Dezember 1944 in Marburg an der Lahn, deutscher Publizist und freiberuflicher Historiker) diskutieren über die "Zeitenwende. Deutschland und der Krieg" im Rahmen der phil.COLOGNE 2022 Svenja Flaßpöhler (* 1975 in Münster in Westfalen, deutsche Philosophin, rechts) moderiert die Veranstaltung am 08. Juni 2022 im Klaus-von-Bismarck-Saal im Funkhaus, Wallrafplatz 5, 50667 Köln
Dateigröße: 8192x5464px (139x93cm/150dpi), 131.14 MB (JPG)
Fotograf: Thomas Brill
Rechte: © Thomas Brill
Besondere Hinweise: Copyright & Photo by THOMAS BRILL, Raschdorffstr. 22, 50933 Köln, Tel: 0221/496186, Mobil: 0171/XXXXXXX, IBAN: DE82370100XXXXXXXXXX, BIC: PBNKDEFFXXX, Finanzamt Köln-West, Steuernummer: 223/5037/0171; 7% USt., Veröffentlichung nur gegen Honorar
Bildanfrage per Email an info@konzert-bilder.de

Deine Funktionen: