Ausstellung

Ausstellung "On the Day Cy Died" des amerikanischen Malers Julian Schnabel und des deutsch-österreichischen Schriftstellers Daniel Kehlmann in der Böhm Chapel in Hürth

Datum: 27.06.2021
Beschreibung: Ausstellung "On the Day Cy Died" von Julian Schnabel (* 26. Oktober 1951, amerikanischer Maler und Filmregisseur) und Daniel Kehlmann (* 13. Januar 1975, deutsch-österreichischer Schriftsteller). Rafael Jablonka (* 1952 in Koło, Polen, deutscher Kunsthändler, Galerist und Kurator) hat die Ausstellung in der Böhm Chappel organisiert. „„Schwarze Gemälde” sind das, die die pinturas negras von Goya denken lassen, ein gänzlich monochromer Zyklus – nichts sei nur schwarz und weiß, sagt eine beliebte Redewendung, aber tatsächlich, diese Bilder sind es doch.” Gezeigt werden fünf große Bilder, die Cy Twombly gewidmet sind, dem großen amerikanischen Maler, der vor 10 Jahren am 5. Juli in Rom verstorben ist. Julian Schnabel verband mit ihm eine langjährige Freundschaft. Bei den fünf Bildern handelt es sich um vier kreuzförmige und ein rechteckiges Format. Alle haben ein enormes Ausmaß. Die größte Arbeit (ein Kreuz) ist ca. 560 cm hoch und 500 cm breit. Die Arbeiten sind mit Gipsfarbe (Gesso) auf Armee-Planen gemalt. am 27. Juni 2021 in der Böhm Chapel, Hans-Böckler-Straße 170, 50354 Hürth
Dateigröße: 8192x5464px (139x93cm/150dpi), 131.14 MB (JPG)
Fotograf: Thomas Brill
Rechte: © Thomas Brill
Besondere Hinweise: Copyright & Photo by THOMAS BRILL, Raschdorffstr. 22, 50933 Köln, Tel: 0221/496186, Mobil: 0171/XXXXXXX, IBAN: DE82370100XXXXXXXXXX, BIC: PBNKDEFFXXX, Finanzamt Köln-West, Steuernummer: 223/5037/0171, 7% Ust., Veröffentlichung nur gegen Honorar
Bildanfrage per Email an info@konzert-bilder.de

Deine Funktionen: