Die Ausstellung „2 von 14 - Zwei Kölnerinnen am Bauhaus“ gastiert vom 12. April bis 11. August 2019 im Museum für Angewante Kunst in Köln (© Thomas Brill)

Die Ausstellung „2 von 14 - Zwei Kölnerinnen am Bauhaus“ gastiert vom 12. April bis 11. August 2019 im Museum für Angewante Kunst in Köln

Datum: 11.04.2019
Beschreibung: Die Ausstellung „2 von 14 - Zwei Kölnerinnen am Bauhaus“ gastiert vom 12. April bis 11. August 2019 im Museum für Angewante Kunst in Köln. Der Titel der Ausstellung bezieht sich darauf, dass es nachweislich 14 Kölner*innen am Bauhaus gab. Zum 100-jährigen Bauhaus-Jubiläum präsentiert das MAKK das Werk der jüdischen avantgardistischen Keramikkünstlerin Margarete Heymann-Loebenstein (1899-1990) und ihrer Cousine, der Bildhauerin und Bühnenbildnerin, Marianne Ahlfeld-Heymann (1905-2003) im Dialog mit Farbstudien, Gemälden und Zeichnungen von Johannes Itten, Oskar Schlemmer, Wassily Kandinsky und László Moholy-Nagy aus der eigenen Sammlung. Das Bild zeigt v.l.: Marianne Heymann, "Johann-Wilhelm von Jülich-Berg-Kleve wird verrückt", "Hans Philipp von Manderscheid-Blankenheim", "Jakobe von Baden", alles Figurine, Johann Baptist von Zahlhas (1787-1870), Jakobe von Baden Projekt für das Schauspielhaus Düsseldorf, Köln, 1931, Gouache, Bleistift, Transparentpapier. am 11. April 2019 im Museum für Angewandte Kunst, An der Rechtschule 1, 50667 Köln
Dateigröße: 6720x4480px (114x76cm/150dpi), 88.20 MB (JPG)
Fotograf: Thomas Brill
Rechte: © Thomas Brill
Besondere Hinweise: Copyright & Photo by THOMAS BRILL, Raschdorffstr. 22, 50933 Köln, Tel: 0221/496186, Mobil: 0171/XXXXXXX, IBAN: DE82370100XXXXXXXXXX, BIC: PBNKDEFFXXX, Finanzamt Köln-West, Steuernummer: 223/5037/0171, 7% Ust., Veröffentlichung nur gegen Honorar
Bildanfrage per Email an info@konzert-bilder.de

Deine Funktionen: