Deutsche Fotografin Ina Busch erhält für ihr Werk „Isa Ka Sia … oder die wimmernde Substanz“ den Jurypreis des Kölner Design Preis – Toby E. Rodes Award im Museum für Angewante Kunst in Köln (© Thomas Brill)

Deutsche Fotografin Ina Busch erhält für ihr Werk „Isa Ka Sia … oder die wimmernde Substanz“ den Jurypreis des Kölner Design Preis – Toby E. Rodes Award im Museum für Angewante Kunst in Köln

Datum: 25.10.2018
Beschreibung: Ina Busch (* 1987 in El Salvador, Deutsche Fotografin) erhält den Jurypreis des Kölner Design Preis – Toby E. Rodes Award. Ina Buschs Arbeit „Isa Ka Sia … oder die wimmernde Substanz“ ist befasst sich mit der parallelen Hinterfragung psychologischer und religiöser Systeme. Die Ausstellung im MAKK zeigt vom 26. Oktober bis zum 18. November 2018 Abschlussarbeiten von Design-Studierenden am 25. Oktober 2018 im Museum für Angewandte Kunst, An der Rechtschule 1, 50667 Köln
Dateigröße: 6720x4480px (114x76cm/150dpi), 88.20 MB (JPG)
Fotograf: Thomas Brill
Rechte: © Thomas Brill
Besondere Hinweise: Copyright & Photo by THOMAS BRILL, Raschdorffstr. 22, 50933 Köln, Tel: 0221/496186, Mobil: 0171/XXXXXXX, IBAN: DE82370100XXXXXXXXXX, BIC: PBNKDEFFXXX, Finanzamt Köln-West, Steuernummer: 223/5037/0171, 7% Ust., Veröffentlichung nur gegen Honorar
Bildanfrage per Email an info@konzert-bilder.de

Deine Funktionen: