Ausstellung

Ausstellung "Bhutan - Heilige Kunst aus dem Himalaya" gastiert vom 20. Februar 2010 bis 24. Mai 2010 im Ostasiatischen Museum Köln

Datum: 19.02.2010
Beschreibung: Ausstellung "Bhutan - Heilige Kunst aus dem Himalaya" gastiert vom 20. Februar 2010 bis 24. Mai 2010 im Ostasiatischen Museum Köln. Das zwischen den Großmächten Indien und China gelegene Königreich Bhutan ist das einzige Land der Welt, in dem die tantrische Form des Buddhismus die Staatsreligion bildet. Die Ausstellung präsentiert Kloster- und Tempelschätze, die noch heute im aktiven buddhistischen Ritual eingesetzt werden und daher nur bei speziellen Zeremonien für die Augen der Öffentlichkeit zugänglich sind. Die 117 Kunstobjekte des 8. bis 20.Jahrhunderts umfassen in leuchtenden Mineralfarben gemalte Thangkas (religiöse Rollbilder) sowie vergoldete Plastiken und Ritualobjekte. Das Bild zeigt v.l.: Kat.Nr. 94, Je Khenpo Jampyel Jamtsho (1798-1858), Bhutan, 19th century, Silver alloy with gilding, cold gold, and pigments Phajoding Gönpa, Thimphu, Kat.Nr. 91, Je Khenpo Tenzin Chögyel (1591-1656), Bhutan, Late 18th century, Gilt bronze with cold gold and pigments, Norbugang Lhakhang, Punakha und Kat.Nr. 90, Je Khenpo Shakya Rinchen (1710-1759) Bhutan, 18th century, Gilded cast copper alloy with cold gold and pigments, Phajoding Gönpa, Thimphu. am 19. Februar 2010 im Ostasiatischen Museum, Universitätsstraße 100, 50674 Köln Copyright & Photo by THOMAS BRILL Raschdorffstr. 22 50933 Köln Tel: 0221/49 61 86 Mobil: 0171/ 41 37 503 Postbank Köln Konto-Nr.: 230536-506 BLZ: 370 100 50 Finanzamt Köln-West; Steuernummer: 223/5037/0171; 7% USt.. Veröffentlichung nur nach Absprache sowie gegen Honorar und Belegexemplar
Dateigröße: 3888x2592px (66x44cm/150dpi), 29.52 MB (JPG)
Fotograf: Thomas Brill
Rechte: © Thomas Brill
Besondere Hinweise:
Bildanfrage per Email an info@konzert-bilder.de

Deine Funktionen: