Abschiedsvorstellung von

Abschiedsvorstellung von "Wer weiß wofür et jot es" Schwank in zwei Akten von Barbara Schöller und Peter Millowitsch gastiert vom 12. Oktober 2017 bis 25. März 2018 in der Volksbühne am Rudolfplatz in Köln

Datum: 25.03.2018
Beschreibung: Ende der Theater-Dynastie Millowitsch Mit dem letzten Vorhang des Schwanks in zwei Akten von Barbara Schöller und Peter Millowitsch "Wer weiß wofür et jot es" am 25. März 2018 in der Volksbühne am Rudolfplatz in Köln endet die Ära der Theater-Dynastie Millowitsch. Ab Dezember 2018 wird Peter Millowitsch mit Heidi Mahler in Christian Seelers (Ex-Intendant des Hamburger Ohnesorg-Theaters) Stück „Tratsch im Treppenhaus“ zu sehen sein. Die Bilder zeigen die Darsteller: Peter Millowitsch (als Anton Schmitz), Juliane Ledwoch (als Schwester Jenny), Leo Mader (als Anwalt Allerich), Dmitri Alexandrov (als Schwager Olli), Madlen Kaniuth (als Lina Lützenkirchen) und Ivan Robert (als Express-Reporter). Bei der "Abschiedsfeier" waren neben Ehefrau Barbie auch die Schwestern Mariele, Katarina und Susanne sowie die gute Seele des Millowitsch Theaters Inge Nehrhaupt vor Ort. Peter Millowitsch gab Interviews, schrieb Autogramme und stellte sich für Selfies zur Verfügung. am 25. März 2018 im Millowitsch-Theater, Aachener Straße 5, 50674 Köln
Dateigröße: 6720x4480px (114x76cm/150dpi), 88.20 MB (JPG)
Fotograf: Thomas Brill
Rechte: © Thomas Brill
Besondere Hinweise: Copyright & Photo by THOMAS BRILL, Raschdorffstr. 22, 50933 Köln, Tel: 0221/496186, Mobil: 0171/XXXXXXX, IBAN: DE82370100XXXXXXXXXX, BIC: PBNKDEFFXXX, Finanzamt Köln-West, Steuernummer: 223/5037/0171; 7% USt., Veröffentlichung nur gegen Honorar
Bildanfrage per Email an info@konzert-bilder.de

Deine Funktionen: