Ausstellung

Ausstellung "Kunst und Gedenken" gastiert vom 18. März - 26. Juni 2011 im NS-Dokumentationszentrum im EL-DE-Haus Köln

Datum: 17.03.2011
Beschreibung: Ausstellung "Kunst und Gedenken" vom 18. März - 26. Juni 2011 setzen sich kölner Künstler mit dem Nationalsozialismus auseinanderDas Gedenken an Verfolgung und Unterdrückung und an die Opfer des Nationalsozialismus fand und findet nicht nur in der offiziellen, öffentlichen Gedenkkunst statt. Die Ausstellung bietet überraschende und interessante Einblicke in die persönliche Auseinandersetzung von Kölner Künstlern und Künstlerinnen mit der Zeit des Nationalsozialismus. Präsentiert wird die ganze Bandbreite künstlerischen Schaffens, von der Malerei und Plastik über Installationen, Videokunst, Theater und Film. Grigory Berstein (Installation), Gunter Demnig (Installation), Ingeborg Drews (Zeichnungen und Radierungen), Jürgen Knabe (Malerei), Rolf Maria Koller (Malerei), Marita Maisey (Malerei und Plastik), Marcel Odenbach (Video-Kunst), Ulrike Oeter (Installationen), Sigmar Polke (Fotografie), Barbara Riege (Pstaik), Julia Scher (Installation), Rolf Steiner (Grafik), Tanya Ury (Video-Kunst), Theaterblackbox unter der Leitung von Heinz Simon Keller (Theater) Das Bild zeigt Jürgen Knabe mit seinem Triptychon "Flug zum Morden" über das Massaker in Rechnitz (März 1945) am 17. März 2011 im EL-DE-Haus, Appellhofplatz 23-25, Köln
Dateigröße: 4896x3264px (83x56cm/150dpi), 46.82 MB (JPG)
Fotograf: Thomas Brill
Rechte: © Thomas Brill
Besondere Hinweise: Copyright & Photo by THOMAS BRILL, Raschdorffstr. 22, 50933 Köln, Tel: 0221/496186, Mobil: 0171/XXXXXXX, Postbank Köln, Konto-Nr.: 230536-506, BLZ: 37010050, Finanzamt Köln-West, Steuernummer: 223/5037/0171; 7% USt., Veröffentlichung nur gegen Honorar
Bildanfrage per Email an info@konzert-bilder.de

Deine Funktionen: