Ausstellung

Ausstellung "Provocation et Finesse-Honoré Daumier zum 200. Geburtstag" gastiert vom 22. Januar bis 05. April 2009 im Käthe Kollwitz Museum Köln

Datum: 22.01.2009
Beschreibung: Ausstellung "Provocation et Finesse-Honoré Daumier zum 200. Geburtstag" Lithographien und Skulpturen Anlässlich des 200. Geburtstags des französischen Künstlers präsentiert das Käthe Kollwitz Museum Köln eine Ausstellung mit 100 seiner besten Graphiken und Skulpturen. Gezeigt werden die frühen und späten politischen Blätter und gesellschaftskritische Darstellungen. Neben so bekannten Arbeiten wie „Der Traum des Erfinders des Zündnadelgewehrs am Allerheiligentag“ oder „Die Transnonain-Straße am 15. April 1834“ stehen eine Reihe von künstlerisch fesselnden, in der Karikatur pointierten Aussagen, welche die Auseinandersetzungen in Frankreich und Europa in der Mitte des 19. Jh. spiegeln. Das Bild zeigt die kolorierte Litographie ". Primo saignare, deinde purgare, postea clysterium donare… Erst zur Ader lassen, dann reinigen und zum Ende ein Klistier (Manche Leute übersetzen Deinde mit dinde (Truthahn), aber das ist Küchenlatein) erschienen in „La Caricature“, 5.12.1833 am 22. Januar 2009 im Käthe Kollwitz Museum Köln Copyright & Photo by THOMAS BRILL Raschdorffstr. 22 50933 Köln Tel: 0221/49 61 86 Fax-Nr.: 0221/94 94 490 Mobil: 0171/ 41 37 503 Postbank Köln Konto-Nr.: 230536-506 BLZ: 370 100 50 Finanzamt Köln-West; Steuernummer: 223/5037/0171; 7% USt.. Veröffentlichung nur nach Absprache sowie gegen Honorar und Belegexemplar
Dateigröße: 3888x2592px (66x44cm/150dpi), 29.52 MB (JPG)
Fotograf: Thomas Brill
Rechte: © Thomas Brill
Besondere Hinweise:
Bildanfrage per Email an info@konzert-bilder.de

Deine Funktionen: